Bild
Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
The Heart and The Sword Foren-Wiki
380
Alfea
155
Wolkenturm
185
Rote Fontäne
0
Andere
Andere Schulen
Viele Reiche verfügen selbst über eigene weiterführende Magieschulen. Sie lehren in der Regel den Umgang mit den magischen Fähigkeiten, doch nicht jede*r Begabte besucht eine solche Magieschule. Einige genießen bereits einen guten Ruf, andere sind fast gänzlich von der Öffentlichkeit abgeschottet. Der Großteil der Einheimischen besucht, wenn, dann in der Regel eigene nationale Schulen, der Besuch einer Magieschule in einem anderen Reich wird nur bei ausbleibendem eigenen Angebot oder speziellen Zukunftsplänen für die eigenen Nachkommen anvisiert. Da der Besuch der drei Magieschulen in Magix außerdem mit hohen Bildungskosten verbunden ist, ist es schon aus finanzieller und gesellschaftlicher Sicht nicht jedem möglich, Schulen außerhalb ihrer Herkunftsorte oder -reiche zu besuchen.

Viele, wenngleich noch längst nicht alle, Reiche in der Magischen Dimension können eigene Schulen stellen. Manchen Reichen fehlt die Infrastruktur, andere sehen schlicht keine Notwendigkeit darin, gewisse Ausprägungen der Begabten zu schulen. Die Übersicht vermittelt einen Überblick über die bekanntesten Schulen in der Magischen Dimension außerhalb jenen in Magix:

Bekannte Schulen der Magischen Dimension
Andros-Universität in Andros
Die Andros-Universität ist Anlaufpunkt für viele Schüler*innen aus dem Adel oder wohlhabenden Familien in Andros. Wer keine berufliche Weiterbildung wählt, sondern die magischen Fähigkeiten ausbilden lassen möchte, bewirbt sich in aller Regel an der Universität. Sie unterweist sowohl Feen, als auch Hexen und Hexer, Spezialisten werden hier jedoch nicht ausgebildet. Die Schülerschaft setzt sich vorwiegend aus Teilen der Oberschicht zusammen, da das Studium der magischen Fähigkeiten in der Regel nur ihnen vorbehalten ist.
Dafine-Institut für Mädchen und Frauen in Dolona
Während viele Reiche der Magischen Dimension die Kampfausbildung fast ausschließlich Männern vorbehalten, stellt das Dafine-Institut eine Schule für Mädchen und Frauen, welche die Ausbildung zur Spezialistin oder zum Paladin in Erwägung ziehen. Sie legt keinen gesonderten Maßstab für das Geschlecht an, weshalb sie für die Schüler*innen oft als besonders anspruchsvoll wahrgenommen wird, da sie die weiblichen Kämpfer nicht schonender behandelt, als es bei männlichen der Fall wäre. Das Institut ist international eines der wenigen, das weibliche Kampfpaladine ausbildet.
Krafona-Akademie in Domino
Während Domino viel Wert auf (magische) Bildung legt, stellt sie in der Krafona-Akademie Jungen wie Mädchen die Option, den Weg des/der Spezialisten/in zu wählen. Hier werden ausschließlich solche geschult, Feen, Hexen und Hexer besuchen andere Schulen in Domino. Die Schule bringt oft solide Kämpfer hervor, bildet aber nicht als Kampfpaladin aus.
Eraklyon-Institut in Eraklyon
Das Eraklyon-Insitut ist eine der wenigen reinen Magieschulen in Eraklyon und bildet ausschließlich weibliche Feen aus. Da im Land die Ausbildung der Männer fast immer den Weg der Spezialisten geht, sind Schulen, wie das Eraklyon-Institut, Ausnahmen, die vorwiegend den weiblichen Begabten des Landes die Chance ermöglichen, sich in ihrer Magie weiterzubilden.
Malacoy Paladion-Akademie in Espero
Die Malacoy-Akademie ist eine vom Schwertbrüderorden geführte Schule für Mädchen und Jungen. Sie fokussiert sich auf die Ausbildung von Spezialisten in beiden Geschlechtern und stellt somit eine von wenigen Schulen in der Magischen Dimension dar, die diese Bildungsmöglichkeit beiden Geschlechtern offenstellt. Sie beruft sich auf ihre qualitativ sehr hochwertige Ausbildung mit hochrangigen und erfahrenen Lehrern, nimmt jedoch fast ausschließlich nur einheimische Schüler*innen auf, weshalb ausländische Schüler*innen hier eine absolute Ausnahme sind.
Hoggarth-College in Hoggar
Das Hoggarth-College oder auch die Magieschule für Schmiede ist eine international anerkannte Bildungsstätte in Hoggar. Sie bildet alle Geschlechter aus, also sowohl Feen, als auch Hexen, Hexer und Spezialisten. Die Schule vermittelt neben magischen Fähigkeiten auch eine gute physische Ausbildung und handwerkliche Geschicke. Bekannt ist das College vor allem für seinen magischen Stahl, der dort im Rahmen der Ausbildung von den Schüler*innen hergestellt und für viele Waffen der Magischen Dimension genutzt wird.
Linphea-Schule in Linphea
Die Linphea-Schule gilt als zentraler Anlaufpunkt für die meisten aufstrebenden Begabten des Landes. Sie ist die größte Schule und bildet sowohl Feen, als auch Hexen und Hexer aus. Spezialisten werden wie im Rest des Landes nicht ausgebildet. Sie bietet ihren Schüler*innen wie die Magieschulen in Magix die Option, sich nach der Grundausbildung weiterzubilden. Viele Lehrer verfügen über erd- oder naturbasierte bzw. Heilfähigkeiten, weshalb vor allem für das Land atypische Fähigkeiten an der Linphea-Schule mehr schlecht als recht trainiert oder gelehrt werden können, daher müssen Schüler*innen mit spezielleren Anforderungen immer öfter doch den Weg einer internationalen Schule gehen.
Goldenes Auditorium in Melody
Das Goldene Auditorium ist eine prestigeträchtige Schule im Herzen Melodys. Sie bildet männliche wie weibliche Feen, Hexen und Hexer aus und genießt ein hohes Ansehen auch über Landesgrenzen hinweg. Wie überall im Land herrschen auch am Goldenen Auditorium strenge Regeln, eine Schuluniform ist Pflicht und die Leistung der Schüler*innen steht im Vordergrund. Sie gilt trotz eher durchschnittlicher magischer Kompetenzen, die dort vermittelt werden, als eine der strengsten Schulen der Magischen Dimension.
Zaltora in Oppositus
Zaltora ist eine reine Hexer-Schule für Jungen im Reich Oppositus. Obwohl es grundsätzlich egal ist, welcher Abstammung man ist, nimmt sie in ihre ausgewählte Schülerschaft nur angehende Hexer auf. Sie gilt als besonders streng und legt sowohl Schülern wie Besuchern ein breites Regelwerk auf. Zaltora ist eine der ältesten Schulen und konzentriert sich auf die Vermittlung alter Werte und ist bekannt für die Ausbildung hervorragender Licht- und Dunkelheitsmagier.
Beta-Akademie in Solaria
Die Beta-Akademie in Solaria bezeichnet sich gern selbst als beste weiterführende Schule des Landes, wenngleich viele weitere in Solaria ebenfalls solide Leistungen abliefern. Sie ist eine Privatschule und genießt neben dem großen Ansehen auch das Privileg, Schulgebühren einfordern zu können. Demnach besuchen vorwiegend Töchter und Söhne ranghoher und wohlhabender Familien die Akademie, die sowohl Feen, als auch Hexen und Hexer an einer Schule ausbildet.

Darüber hinaus besitzen viele Reiche weitere Schulen, was unter anderem den jeweiligen Infotexten zu entnehmen ist.