Bild
The Heart and The Sword Partner Partner werden Anfragen Savage and Noble
Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
The Heart and The Sword
1 Gast/Gäste
Savage and Noble
Genre Rating Spielprinzip Fandom
Fantasy L3S3V3 Szenentrennung Urban Fantasy
The Quill
#1
MPL 2000
London 1887
historical fantasy
whitelist
Savage and Noble
Welcome to London
„Erst wenn die Menschen frei von Sünde sind, wird der Herr Gott Erbarmen zeigen und seine Krieger entsenden, um die Welt von den Abscheulichkeiten der Anderswelt zu befreien.“
London, 1887: Lasst euch doch von euren Sorgen ablenken! Ganz London ist voller Ekstase, hektischem Treiben und Gästen aus aller Welt. Queen Victoria feiert ihr Goldenes Thronjubiläum. Würdenträger strömen ebenso wie Händler und Andersweltler in die Stadt. Scotland Yard hat alle Hände voll zu tun, die Feierlichkeiten geschmeidig verlaufen zu lassen, während sich im Untergrund bereits die Hände bei der Aussicht auf neue Reichtümer gerieben werden. Die Magierinnen der Akademie wetteifern mit den Wissenschaftlern des Artificiums, um Lösungen für alle städtischen Probleme und stacheln sich gegenseitig so sehr an, dass die Londoner bei diesem Fest Mittel und Technik zur Schau stellen, die jenseits der Insel als unvorstellbar erscheinen. Für den einen ist es Hexenwerk, für andere der größte Schatz der Welt.

In all der Aufregung spricht niemand über den Ursprung dieses Wettstreits. Die Magierinnen kämpfen um ihre Existenzberechtigung. Unterjocht von einem 135 Jahre alten Abkommen und gebunden an die Akademie ist Freiheit für sie nur eine Illusion. Der Streit um mehr Rechte und die Bedrohung, die von ihnen ausgeht, reicht von den einfachen Marktgesprächen bis ins Parlament, während die Artificier bestrebt sind, Magie mit ihren Entdeckungen überflüssig zu machen. Die magieimmunen Knights haben unterdessen ein wachsames Auge, um die Menschen vor Gefahren zu schützen. Denn während die Magier den Regeln folgen, lauern in den dunklen Gassen von London die blutrünstigen Ausgeburten der Anderswelt.

Die Weltmetropole strotzt vor Gegensätzen, Glanz und Gloria treffen auf Tod und Dreck. Technischer Fortschritt steht gegen Wunder der Magie. Kein anderer Ort auf der Welt ist so modern wie gleichzeitig verroht. Hier wird an einer Straßenecke ein Erfinder gefeiert und im Hinterhof eine Hexe für ihre Hilfe verhaftet. Detectives leben Tür an Tür mit Vampiren und im Parlament wird das Gesetz getreten, um das eigene Recht zu feiern. Nirgendwo sonst könnt ihr alles sein, was ihr wollt, und doch für euer wahres Ich mit dem Tod bestraft werden.
• Fantasy-Board im Viktorianischen London • L3S3V3 • Szenentrennung • Jahr 1887 • Spielort: London und Umgebung • Menschen und andere Wesen ringen zwischen Magie und technischen Fortschritt um ihren Platz in einer Welt, in der das Andere auch als das Böse gilt • Spielbare Wesen: Menschen, Magier, Hexen, Vampire, Gestaltwandler sowie Werwölfe •






Zitieren