Bild
Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
The Heart and The Sword Bewerbungen Gesuche Gesuche Gruppengesuche Dein Schwert für mein Leben.
1 Gast/Gäste Antworten
Dein Schwert für mein Leben.
Status Anzahl Beziehung Alter Herkunftsort Aufenthaltsort Avatarperson
4 Gesuchte Arbeitskollegen 80-181 Jahre stammt aus Anderer Ort hält sich auf in Magix sieht aus wie unterschiedlich
Erbherzog Lasym von Osaron (Eraklyon)
#1
Sie hinterlassen lediglich verbrannte Erde, Asche benetzt das feuchte Gras, keine Knochen, die es zu beerdigen gilt. Die Verbrannten sind die Plage, die die Magische Dimension heimsucht, Monster aus der Dunkelheit, die es zu besiegen gilt, bevor sie einen selbst besiegen. Es ist der Kampf gegen Windmühlen, der nach und nach jedes Reich befällt. So war es die Entscheidung aller großen Würdenträger, den wichtigsten Orten der Dimension besonderen Schutz zukommen zu lassen. Internationaler Schutz, zusammengesetzt aus den besten Kämpfern und Kämpferinnen, unabhängig von ihrer Herkunft. So genießen alle 3 Magieschulen in Magix einen solchen Schutz, auch die Feenschule Alfea.
information
Spezialist
Kesad von Eraklyon
Im letzten Einsatz, da hast du ehrlich gehofft, dass es das nun für dich war. Dass du nicht noch einmal den Kampf antreten müsstest gegen diese Kreaturen, die kaum zu töten waren, dafür selbst deine Freunde, deine Verbündeten, dahinrafften, als wäre es ein Partyspiel. Du bist der Einsatzleiter, hast die Verantwortung für die jungen Leben deiner Kämpfer und würdest dein eigenes jederzeit bedingungslos gegen ihres eintauschen. Die Verbrannten sind nicht die ersten Abscheulichkeiten, die deinen Weg kreuzen, doch du hoffst sehr, dass es die letzten sein werden. Vor Lebensfreude strahlst du nicht, du hast zu viel verloren, in deiner Heimat ist das Zimmer leer, das du bewohnst. Es gibt kaum persönliche Güter, die du besitzt, noch weniger, die du nach Magix mitgenommen hast. Deine Frau hat dich verlassen, deine Kinder wachsen ohne dich auf, denn du – du warst eh nie da. Immer im Einsatz für das Militär, zu keinem der wichtigen Anlässe da. Du hast das Wichtigste im Leben auf den zweiten Platz gestellt, um deiner Verpflichtung nachzukommen und das fällt dir heute auf die Füße. Du würdest den Jüngeren gerne mitgeben, mehr aus ihrem Leben zu machen, doch deine Verschlossenheit macht es schwer, auf sie zuzugehen. Dass einige von ihnen in dir ihren Vater sehen, ahnst du zwar, doch deine Vaterqualitäten halten sich in Grenzen. Jetzt sitzt du deinen Einsatz in Alfea ab, hoffst, dass die jungen Mädchen dich nicht zu sehr an deine Kinder erinnern.
Liev Schreiber?
Wache Alfeas (181 Jahre)
Spezialist
Noford von Dolona
Du hast das dringende Bedürfnis dich zu beweisen – und das bringt nicht nur dich immer wieder in Gefahr. Aufgewachsen in einer von Frauen dominierten Gesellschaft, hast du früh das Gefühl entwickelt, unzureichend zu sein. Du bist nicht intelligent genug, um in die Fußstapfen deiner großen Frau Mutter zu treten, hast nicht das Zeug um Arzt oder Wissenschaftler zu werden. Man hat es lange versucht und das Resultat war lediglich ein frustrierter junger Mann ohne Vision für die Zukunft. Sich für das Militär einzuschreiben war ein Akt der Verzweiflung und doch brachte es dich auf deinen Weg. Raus aus dem Wirkungskreis deiner Mutter hast du im dolonischen Militär gelernt, dass deine Qualifikation nicht im Köpfchen sondern im Körper liegt. Nach einigen Jahren im unteren unqualifizierten Segment hast du dich hochgearbeitet, deine Erfolge sprechen für dich. Du hast neue Truppen ausgebildet, sie in verschiedenste Kampfsimulationen gesteckt, bist selbst in andere Länder ausgerückt – lediglich gegen Verbrannte, gegen die hast du noch nie kämpfen müssen. Du bist davon überzeugt, dass sie auch nicht schlimmer sein können als das, was du schon kennst. Oh wie du dich täuschen magst. Dein Temperament geht oft mit dir durch, du bist im Kern noch immer wütend, kämpfst mit dem Gefühl von Unzulänglichkeit, willst dich beweisen und stürmst gerne mit dem Kopf voran. Du bist kein schlechter Stratege, doch deine Gefühle dominieren dich – auch nach all den Jahren.
Jon Bernthal?
Wache Alfeas (132 Jahre)
Spezialist
Veldahar von Andros
Du bist der Jüngste im Bunde und doch macht es eigentlich keinen signifikanten Unterschied, ob du nun 80 oder 180 wärst, denn das Kind in dir ist ausgeprägt und wird wohl auch in den kommenden Jahren nicht so schnell verschwinden. Dass du für jeden guten (und schlechten) Scherz zu haben bist, macht dich zum Suppenkasper der Gruppe, bist um keinen Witz verlegen, was dir immer wieder entnervte Seufzer, Seitenhiebe und Kommentare einbringt. Du bist nicht hier, um Spaß zu haben sagen sie dann, doch du lässt dich nicht unterkriegen. Obwohl du dich die meiste Zeit naiv und unbeholfen gibst, hast du sie bereits gesehen, die Verbrannten, die in Andros bereits gewütet haben. Du bist dir der Gefahr bewusst, womöglich sogar mehr als andere Anwesende. Deine Angst überspielst du mit Übermut und schlechtem Humor, denn sonst müsstest du dir eingestehen, dass du keine Ahnung hast, ob ihr dieser Übermacht gewachsen seid. Die anderen scherzen darüber, wie Jemand wie du es zur Leibwache Alfeas gebracht hat, doch du schweigst dich über deine Erfahrungen aus. Schweigst darüber, dass du deinen Arm nur aufgrund starker Heilmagie und dem raschen Tod dieses Monsters hast behalten dürfen. Du bist so viel mehr als der Klassenclown, doch das hilft dir, die düsteren Aussichten ein bisschen erträglicher zu machen.
Donald Glover?
Wache Alfeas (80 Jahre)
Hexer
Miphates von Oppositus
Gäbe es diese vermaledeite Regel nicht, du hättest vermutlich an jedem Finger eine Schülerin hängen. Dein Charme ist atemberaubend, mit einem bloßen Zwinkern scheinen die Mädchen ihren Stolz zu vergessen und zu Quietschen, als wären sie nur kleine Schweinchen. Das Leben in Oppositus hat dich geformt, es ist schwer, an deinem Charakter vorbeizukommen, du bist vereinnahmend und dabei herzlich, aufgeschlossen und interessiert an deiner Umgebung. Vorurteile stehen dir nicht gut zu Gesicht, dafür beweist du dich erschreckend akkurat in der Durchsetzung von Regeln. Wo man dir leicht unterstellen könnte, diese auch hier und dort auszudehnen, gibt es bei dir nur eine strenge Linie – vermutlich Auswirkungen der radikalen Durchsetzung in deiner Heimat. Du gibst dich so locker und leicht, freudig und interessiert, verbringst deine Zeit in der Wache nicht nur damit, stur und starr in eine Richtung zu blicken, du sprichst mit den Schülerinnen, nimmst alles Wissen in dich auf, flirtest, lachst, lebst, doch dieser eine Schritt über die Grenze dessen, was erlaubt ist – und du verfällst in eiserne Schockstarre. Die allermeiste Zeit ist mit dir gut Kirschen essen, aber man wage es nicht, die Regeln zu strapazieren. In der Gruppe bist du neben Veldahar definitiv der Geselligste, wenn auch im direkten Vergleich mit mehr Niveau, Anstand und Charme. Es ist schwer, dir nicht antworten zu wollen, keine Zeit mit dir verbringen zu wollen. Aber im Kern, da bist du auch nur ein brodelnder Vulkan, geformt von seiner Heimat, von seiner Vergangenheit und anlegen sollte man sich mit dir definitiv nicht. Nicht umsonst zählst du zu den begabtesten Hexern deiner Generation.
Aditya Roy Kapoor?
Wache Alfeas (89 Jahre)
Spezialist
Lasym von Eraklyon
Dich beschreibt, was so typisch ist für junge Männer deiner Heimat. Als einziger Sohn eines eraklyschen Adelsgeschlechts lastete früh viel Verantwortung auf dir, dein Vater – gezeichnet vom Militär mit Rang und Namen – nahm dir deine sorglose Kindheit und formte dich zum Krieger, den er in dir sah. Nach dir folgten nur noch Schwestern, nur noch Mädchen, die das Erbe nicht antreten konnten, also war dein Weg bereits gepflastert, da hattest du noch keine Chance, selbst darüber bestimmen zu können. Heute ist der Weg deines Vaters auch dein Weg, du lebst für deinen Dienst gegenüber deinem Reich, bist mit Stolz Teil der Leibgarde der eraklyschen Königsfamilie. Bis du abkommandiert wurdest, raus aus dem Palast, hin nach Magix, in die Feenschule Alfea höchstselbst. Du hast keine Verbindung zu diesem Ort, schaust die meiste Zeit so grimmig, weil du es bist. Das hier, das ist nicht die Arbeit, die du dir ausgemalt hast, doch wer bist du, dem Befehl deines Königs nicht zu gehorchen. Du hast wenig Ambitionen, für junge Mädchen Babysitter zu spielen, doch du bist dir der Gefahr mehr als bewusst. Freizeit kennst du nicht, du lebst und atmest für den Dienst, schläfst nur, wenn du musst, räumst dir keinen Spaß und kein Vergnügen ein, weshalb dir das Verhalten der anderen abkommandierten Wachen ein Rätsel ist. Doch ihr müsst euch aufeinander verlassen können – und das, ganz ehrlich, das ist ein Problem für dich.
Chris Evans
Wache Alfeas (97 Jahre)
Ich begebe mich hier auf die Suche nach weiteren Kämpfern, die aus verschiedenen Reichen abgesandt wurden, um die Feenschule Alfea vor der drohenden Gefahr zu schützen. Die ersten Verbrannten sind bereits in der umliegenden Region gesichtet worden und mit der Anwesenheit der Spezialtruppe wurden auch weitere Regeln zur Wahrung der Sicherheit aller in Alfea ins Leben gerufen. Die hier gesuchten Personen sind direkt in der Feenschule untergebracht und leisten gemeinsam Wache. Jede Person hat ihre eigene individuelle Qualifikation und Persönlichkeit, in sich ist die Gruppe jedoch nicht geschlossen, weshalb es durchaus möglich ist, eigene Wachen einzubringen! Die Namen und Avatarpersonen sind flexibel anpass- und änderbar. Solltest du Interesse an einem der Konzepte haben, wäre es schön, wenn der Grundgedanke beibehalten bliebe, wir können aber sehr gerne über Details und Änderungen sprechen! Generell ist mir Kommunikation sehr wichtig, weshalb du bereit sein solltest, dich auch im Foren-Discord einzubringen. Gerne können wir vorher (und ergänzend) auch privat schreiben, dazu kannst du mich gerne unter berrie#2940 adden! Ich würde mich gerne auf kurze bis mittellange Posts beschränken, habe aber keinerlei Probleme damit, längere zu lesen. Mein Postverhalten ist ohnehin sehr flexibel, womit du im Zweifel auskommen solltest.
sonstiges
The Heart and The Sword
  • Das The Heart and The Sword ist ein Winx-Club-Fandom-RPG-Forum.
  • Das Rating liegt bei L3S3V3 mit einer Empfehlung ab 18 Jahren.
  • Das Spielprinzip folgt der Szenentrennung.
  • Der Spielort ist die Anderswelt in der Magischen Dimension.

Zum Gesuch
Zitieren
Antworten

[-]
Schnellantwort
Nachricht
Gib hier deine Antwort zum Beitrag ein.

 
Bestätigung
Bitte den Code im Bild in das Feld eingeben. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
Bestätigung
(Keine Beachtung von Groß- und Kleinschreibung)
Wähle die Nummer aus: 1
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10